An neuen Entwicklungen interessiert?

Mit der brot+backwaren Vorschau erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber im aktuellen Heft berichtet wird.

Tragen Sie sich doch gleich ein. Mit Erscheinen jeder Ausgabe erhalten Sie eine E-Mail mit der aktuellen Themenübersicht.

brot+backwaren Ausgabe 01/2016

brot+backwaren 01/2016:

erschienen im Februar 2016

Themen:
+ Flammkuchen: Komplett neuen Markt geschaffen
+ Baguette-Linien: Das System mit dem Booster
+ Zentralverband: Interviewtermin in Berlin

Bitte loggen Sie sich ein

Unseren Abonnenten stellen wir sämtliche Artikel aus unserer Zeitschrift zum Download bereit. Um Zugriff auf die PDF-Dateien in unserem Heftarchiv zu haben  erhalten, melden Sie sich bitte mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Kundennummer an.

Kennwort vergessen?

Sie sind noch kein Abonnent? - Hier können Sie ein Abonnement abschließen.

Sie sind an einem PDF dieser Ausgabe interessiert? - Schreiben Sie uns eine E-Mail.

b+b 2016-01 01 Titel (644,7 KiB)

brot+backwaren 2016-01
Cover

b+b 2016-01 03 Inhalt (573,8 KiB)

Inhalt
Themen der brot+backwaren Ausgabe 2016-01
Ob nun vom Büro, aus der Backstube oder von Unterwegs - im verlinkten Inhaltsverzeichnis finden Sie einen Überblick aller Berichte der aktuellen Ausgabe und haben von überall aus den direkten und einfachen Zugriff die Artikel.

b+b 2016-01 04 Editorial (389,5 KiB)

Editorial
Verehrte Leserinnen, verehrte Leser,
Ihnen allen, ob Sie Leser unserer Fachzeitschriften baking+biscuit international, brot+backwaren oder  chleb+wipetschka sind, ob Sie auf unseren Webseiten bakingbiscuit.com und backwelt.de oder unserem backweltblog.
de die Informationen finden, die Sie suchen, oder ob Sie sich für unsere Reviews und Fachbücher begeistern, Ihnen allen möchte das Team von f2m seine guten Wünsche für 2016 übermitteln. An dieser Stelle wollen wir zugleich die Gelegenheit wahrnehmen und ein wenig über uns und unsere Pläne erzählen.

b+b 2016-01 06 EU-Brot-Initative gegruendet (295,7 KiB)

Branchenverbände
EU-Brot-Initiative gegründet
In Brüssel haben sich fünf europäische Branchenverbände zu einer Brot-Initiative zusammengeschlossen. Ziel ist es, das Image von Brot zu verbessern, seinen Gesundheitswert ebenso zu betonen wie das kulturelle Erbe Europas, das mit dieser Produktgruppe verbunden ist. Gleichzeitig – und das ist im Konzert bisheriger Werbe- und Imagekampagnen durchaus neu – wollen sie den europäischen Konsumenten die wirtschaftliche Bedeutung der damit zusammenhängenden Branchen deutlich machen.

b+b 2016-01 08 Komplett neuen Markt geschaffen (523,9 KiB)

Produktion
Komplett neuen Markt geschaffen
Flammkuchen, einst ein regionales Gastronomieprodukt der französischen Grenze, hat in den vergangenen Jahren die Welt erobert. Maßgeblich daran beteiligt waren ein Techniker, ein Önologe und eine Kauffrau.

b+b 2016-01 12 Qualitaet mit System (220,9 KiB)

Produktion
Qualität mit System
Auch wenn es in Paris noch reichlich Bäckereien gibt, längst mischen auch die Supermärkte im Geschäft um Baguette & Co. mit. Voraussetzung sind Frische, Geschmack und Qualität, mit denen man sich mit den Handwerkern messen kann. Genau das ist der USP von La Parisienne de Baguette.

b+b 2016-01 14 Das System mit dem Booster (886,1 KiB)

Produktion
Das System mit dem Booster
Der von Mecatherm entwickelte HQ-Prozess mit Baguette-Bottom-Buster ermöglicht es, Brot in einer Qualität wie auf der Herdplatte zu backen, aber mit der Rentabilität eines Standard-Durchlauf-Ofens.

b+b 2016-01 20 Die Zeit der komfortablen Margen ist vorbei (773,8 KiB)

Interview
Die Zeit der komfortablen Margen ist vorbei
Michael Wippler und Daniel Schneider vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V., Berlin, über Stärken und Schwächen, Werkzeugkoffer und Komfortzonen, Aldi und Lidl, iba und südback und die Rückbesinnung auf das Wesentliche.

Zusätzliche Informationen zum Artikel finden Sie auf folgenden Seiten:

b+b 2016-01 28 Internorga Der 90 Geburtstag (374,3 KiB)

Messe
Internorga: Der 90. Geburtstag
Am 11. März 2016 geht die Internorga in die nächste Runde – und das zum 90. Mal. Seit 1965 mit dabei ist auch das Angebot für Bäckereien und Konditoreien, das in Halle B6 zu finden ist.

b+b 2016-01 32 Branchentreff in Freising (105,1 KiB)

Tagungen
Branchentreff in Freising
Das Weihenstephaner Institut für Getreideforschung (WIG) lädt zu drei Veranstaltungen nach Freising ein. Hochkarätige Referenten liefern vom 5. und 7. April Einblicke in aktuelle Forschungsergebnisse, das Lebensmittelrecht und die Automatisierung.

b+b 2016-01 34 Dem Wandel folgen (437,8 KiB)

Markt
Dem Wandel folgen
Auch in der Schweiz verändern moderne Konsum- und Ernährungsgewohnheiten die Backwarenmärkte. Dass dennoch Platz für handwerkliche Premiumangebote bleibt, zeigt die Bäckerei Schwyter aus St. Gallen.

b+b 2016-01 38 Ein Scorpion fuer Brot und Broetchen (581,1 KiB)

Produktion
Ein Scorpion für Brot und Brötchen
Reading Thermal hat auf der iba 2015 neue Lösungen zur Darstellung von Ofenprofilen vorgestellt. Sie wurden speziell für Tunnelöfen entwickelt, die in der Brot- und Brötchenherstellung zum Einsatz kommen.

b+b 2016-01 42 Butterkuchen als Wachstumstreiber (259,8 KiB)

Porträt
Butterkuchen als Wachstumstreiber
Die Landbäckerei Tönjes in Ganderkesee bei Bremen betreibt 22 eigene Filialen und stieg 1998 in die Belieferung des Lebensmittelhandels mit Feinen Backwaren ein. Heute gilt die Bäckerei als erste Adresse für Butterkuchen.

Zusätzliche Informationen zum Artikel finden Sie auf folgenden Seiten:

b+b 2016-01 45 Personalien (140,1 KiB)

Personalien
+ Ralph Koschek neuer Geschäftsführer von M-Back
+ Neuer Leiter Produktmanagement bei Jung Zeelandia
+ Tom Kelp jetzt Geschäftsführer bei Bluecat
+ Peter Ritzer nicht mehr Geschäftsführer bei Bonback

b+b 2016-01 46 Mission Senior-Experte (304,6 KiB)

Internationale Zusammenarbeit
Mission Senior-Experte
Hans-Herbert Dörfner hat 48 Jahre lang gearbeitet. Er ist Bäckermeister, Konditor, Chemotechniker und war u. a. über 20 Jahre lang Leiter der Meistermarken GmbH Getreidetechnik* in Neu-Ulm. Seit 2009 ist der Ruheständler Dörfner in anderer Mission tätig: Als Senior-Experte beim SES unterstützt er Backbetriebe – weltweit und ehrenamtlich.

b+b 2016-01 48 Abgesteimmt aufs Snackgeschaeft (133,9 KiB)

Werkstattbesuch
Abgestimmt aufs Snackgeschäft
Das Snackgeschäft ist für viele Bäcker ein wichtiges Standbein. Soll der Snack vor Ort warm angeboten werden, kommt es in Sachen Ofentechnik u. a. auf Flexibilität, leichtes Handling und vor allem Schnelligkeit an.

b+b 2016-01 49 Warten auf Normalitaet (180,7 KiB)

Messe
Warten auf Normalität
Anfang Dezember vergangenen Jahres fand in Teheran die „International Flour & Bakery Exhibition IBEX“ statt. Obwohl die politischen Anzeichen für eine Aufhebung der Sanktionen sich bereits abzeichneten, waren nur wenige westeuropäische Firmen vertreten, darunter fünf deutsche Maschinenbauer.

b+b 2016-01 50 Im Magischen Dreieck springen (733,2 KiB)

Management
Im Magischen Dreieck springen
Stets geht es in einem Unternehmen um drei Dinge: EFG. E steht für ertragreich, F für flüssig und G für geborgen. Der Betriebswirt spricht von Rentabilität, Liquidität und Risiko.

b+b 2016-01 54 Neue transfettsaeurearme pflanzliche Siedefette (1,1 MiB)

Forschung
Neue transfettsäurearme, pflanzliche Siedefette
Sensorische Ausprägungen und Verbraucherakzeptanz am Beispiel eines Modellgebäcks.

b+b 2016-01 60 Bezugsquellen (566,3 KiB)

Bezugsquellen
Von Backformen bis Wasserkühlung
Sie suchen Hersteller von Backblechen, Krokant oder Spiralförderanlagen? Dann finden Sie hier die richtigen Ansprechpartner.

b+b 2016-01 62 Der Personalberater (324,2 KiB)

Letzte Seite
Der Personalberater
Jürgen Ludt ist Senior Consultant für die Contacts & Management Personalberatung in Düsseldorf, Deutschland, und hat sich seit zehn Jahren auf die besonderen Bedürfnisse der Back- und Süßwaren-Industrie im Personal-Recruiting spezialisiert. Seine Geschäftsfelder liegen sowohl im Tiefkühl- als auch im MHD-sensiblen Frische-Bereich.

Zurück